Sie befinden sich hier

21.10.2018 - 11:29 Uhr

Gemeinschaftsübung in Neunkirchen

Am Freitag den 19.10.18 trafen sich die Feuerwehren aus den Gemeinden Hüblingen, Irmtraut, Elsoff-Mittelhofen, Neunkirchen und Oberrod zur jährlichen Gemeinschaftsübung. Die Übung wird in jedem Jahr in einer anderen Gemeinde ausgerichtet, in diesem Jahr war die Feuerwehr Neunkirchen Veranstalter. Als Übungsobjekt wählte das Organisations-Team die ehemalige Diskothek "Heidi Bar" in Neunkirchen aus.

Das Übungsszenario sah einen Gebäudebrand mit Menschenrettung vor, dazu wurde das Gebäude vernebelt. Insgesamt wurden 3 Übungspuppen mit bis zu 70 kg Gewicht im Gebäude verteilt, eine Übungsdarstellerin musste mit tragbaren Leitern aus dem Gebäude gerettet werden. Da das Gebäude ungenutzt ist konnten auch mehrere Türen im Gebäude zu Übungszwecken durch die Atemschutztrupps gewaltsam geöffnet werden. Ebenfalls wurde professionelle Pyrotechnik eingesetzt um die Rauch- und Feuerdarstellung möglichst realgetreu zu inszenieren. In Summe nahmen 56 Feuerwehrkräfte an der Übung Teil. Als Übungsbeobachter fanden sich neben den Ortsbürgermeistern / der Ortsbürgermeisterin auch VG-Bürgermeister Gerrit Müller und Wehrleiter Heinz-Werner Schütz in Neunkirchen ein.

Nach der Übung trafen sich alle Übungsteilnehmer im Dorfgemeinschaftshaus, hier übernahm Wehrleiter Heinz-Werner Schütz die Übungskritik, anschließend erfolgten Ernennungen und Beförderungen durch Bürgermeister Gerrit Müller.

Verpflichtet und gleichzeitig zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt wurden:

Janko Löscher (Neunkirchen), Maximilian Löscher (Neunkirchen), Leon Maurer (Neunkirchen), Jonas Wohnberger (Neunkirchen), Niko Weber (Niederroßbach), Erik Schremb (Niederroßbach), Joschua Kessler (Elsoff-Mittelhofen), Simon Kolb (Oberrod)

Zur Feuerwehfrau/ zum Feuerwehrmann wurden ernannt:

Kevin Neuser (Neunkirchen), Christian Haut (Elsoff-Mittelhofen), Andreas Pohlfeld (Elsoff-Mittelhofen), Tatjana Weißmüller (Oberrod), Marcel Kessler (Irmtraut), Joschua Espanion (Oberrod)

Zur Hauptfeuerwehrfrau/ zum Hauptfeuerwehrmann wurden ernannt:

Lars Bornschein (Neunkirchen), Remo Mai (Elsoff-Mittelhofen), Lisanne Wüst (Oberrod), Justin Matto (Hüblingen)

 

 

<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte