Sie befinden sich hier

02.05.2016 - 18:07 Uhr

Übungsalarm Dachstuhlbrand in Hellenhahn

"Uebungsalarm Dachstuhlbrand in Hellenhahn" so lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Hellenhahn-Schellenberg, Seck und Irmtraut zu ihrer jaehrlichen Gemeinschaftsuebung. Simuliert wurde der Dachstuhlbrand im Gebaeude des Hotel- und Landgasthof "Marienhof" in Hellenhahn. Unter den Augen von Buergermeister Gerrit Mueller und dem stv. Wehrleiter Klaus Wehr beschaeftigte das Uebungszenario insgesamt 39 Feuerwehrkraefte. Vier Uebungsdarsteller machten sich auf dem Balkon des Gebaeudes bemerkbar und wurden über tragbare Leitern gerettet. Zur Rettung und Brandbekaempfung im Gebaeude wurden insgesamt 3 Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Da der Marienhof etwas entlegen außerhalb von Hellenhahn-Schellenberg liegt musste ueber eine Strecke von ca. 500 Meter eine Wasserversorgung aufgebaut werden.

Nach der Uebung fand man sich in den Raeumlichkeiten des Marienhof zu offiziellen Ernennungen und Befoerderungen ein, diese wurden von Buergermeister Gerrit Mueller vorgenommen:

Verpflichtungen: Niklas Heinz (Hellenhahn), Bjoern Sehr (Hellenhahn), Dominic Diehl (Irmtraut), Bastian Schneider (Irmtraut), Magnus Wegner (Irmtraut), Max Jubelt (Seck), Tanja Hering (Seck), Oliver Schmidt (Seck),

Feuerwehrmann/ Frau- Anwaerter/in: Niklas Heinz (Hellenhahn), Bjoern Sehr (Hellenhahn),  Bastian Schneider (Irmtraut), Magnus Wegner (Irmtraut), Max Jubelt (Seck), Tanja Hering (Seck)

Feuerwehrmann/ Feuerwehrfrau: Saskia Henrich (Irmtraut), Marius Jung (Seck), Marvin Simon (Seck)

Oberfeuerwehrmann/ Oberfeuerwehrfrau: Crispin Hering (Hellenhahn), Marius Schäfer (Irmtraut), Florian Heß (Seck)


Im Namen der Feuerwehr moechten wir uns beim Marienhof-Team und Wirt Toni für die Nutzung des Marienhof als Uebungsobjekt recht herzlich bedanken!

Mehr Bilder von der Übung gibt es hier

<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte