Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressedienst

Der Pressedienst unterstützt die Einsatzleitung im Bereich Presse- und Medienarbeit bei größeren oder besonderen Einsätzen. Der Pressedienst ist dann für die Betreuung der Medienvertreter an Einsatzstellen zuständig und erteilt Medienauskünfte.

Den Journalisten steht somit ein eigener Ansprechpartner (Pressesprecher) zur Verfügung der sich um die unterschiedlichen Belange der Medienvertreter kümmert.

Dem Pressesprecher obliegt auch die Dokumentation des Einsatzgeschehens, hierfür ist er unter anderem mit einer Digitalkamera ausgestattet.

Die Aufgaben des Pressesprechers umfassen folgende Schwerpunkte:

-       Pressearbeit

(Veröffentlichungen, Pressemitteilungen, Pressekontakt etc.)

-       Externe Kommunikation

(Veranstaltungen, Bürgerinformationen etc.)

- Stabsbereich 5 /Presse- und Medienarbeit

(Im Rahmen der Führungsstaffel verantwortlich für Presse- und Medienarbeit)

-       Redaktionelle Betreuung der Homepage

Kontextspalte

Stichwort Pressedienst/Pressesprecher

Der Pressesprecher ist an Einsatzstellen anhand einer grünen Funktionsweste mit der Aufschrift „Feuerwehr/Presse“ zu erkennen.

Journalisten und Medienvertreter erhalten vom Pressesprecher Auskünfte über das Feuerwehrgeschehen.

Der Pressesprecher steht für Interviews, O-Töne oder spezielle Fragen zur Verfügung.

 

Ihr Kontakt:

 

Florian Fries

Pressesprecher Feuerwehr VG Rennerod

pressesprecher@remove-this.ww112.de