Sie befinden sich hier

Inhalt

Einsätze Feuerwehr VG-Rennerod

20Scheunenbrand

Einsatzort:
Liebenscheid

Einsatzbeginn:
22.05.2016, 19:25 Uhr

Einsatzbericht

Das Stichwort "F2 Scheunenbrand" alarmierte am Sonntagabend die Feuerwehren Liebenscheid/ Löhnfeld/ Weißenberg und Rennerod nach Liebenscheid in die Waldstraße. Nachbarn und Anwohner hatten direkt nach Entdeckung des Brandes versucht das Feuer mit einem Gartenschlauch und zwei Feuerlöschern zu bekämpfen, konnten die rasche Brandausbreitung jedoch nicht mehr stoppen und alarmierten die Feuerwehr. Als die ersten Einsatzkräfte wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eintrafen stand eine direkt neben einem Wohnhaus gebaute Gartenhütte in Vollbrand, sofort wurde die Brandbekämpfung durch einen Atemschutztrupp mit C-Rohr eingeleitet. Da die Gartenhütte unter dem Dachüberstand des Wohnhauses stand schlugen die Flammen ebenfalls auf die Hausfassade sowie den Dachbereich über. Wand- und Dachfläche wurden ebenfalls sofort abgelöscht sowie im weiteren Einsatzverlauf mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert, hierzu mussten auch kleine Teile der Dachhaut abgedeckt werden. Eine Kontrolle auf Verrauchung bzw. Glutnester wurde ebenfalls im Gebäudeinneren durch einen Trupp mit Atemschutz vorgenommen. Da ursprünglich nicht absehbar war inwieweit die Dachfläche durch das Feuer beaufschlagt wurde alarmierte man die Drehleiter der Feuerwehr Bad Marienberg, die Feuerwehrkameraden mussten jedoch an der Einsatzstelle nicht tätig werden da die Fläche von einer tragbaren Leiter aus kontrolliert werden konnte. Die Bewohner des Hauses wurden durch den DRK Rettungsdienst gesichtet, -durch den Brand wurde niemand verletzt.

Im Einsatz waren insgesamt 53 Einsatzkräfte und der stellv. Wehrleiter Klaus Wehr.

 

 

zurück zur Liste

Kontextspalte