Sie befinden sich hier

Inhalt

Einsätze Feuerwehr VG-Rennerod

42Verkehrsunfall

Einsatzort:
Neunkirchen

Einsatzbeginn:
04.06.2018, 13:09 Uhr

Einsatzbericht

Mit dem Stichwort "Hilfeleistung -Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" wurde die Feuerwehr am Montagmittag auf die K50 Neunkirchen in Richtung Elsoff alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen PKW in Schräglage im Graben vor. Der Fahrzeugführer war entgegen der ersten Meldung nicht im Fahrzeug eingeklemmt jedoch eingeschlossen. Er wurde durch den Unfall leicht verletzt und bereits bei Eintreffen der Feuerwehr durch Kräfte des DRK rettungsdienstlich versorgt. Für die Befreiung des Fahrzeugführers musste das Fahrzeug gesichert sowie das Dach mittels hydraulischem Rettungsgeräte entfernt werden. Diese Maßnahmen wurden in enger Absprache zwischen dem Notarzt und dem Einsatzleiter der Feuerwehr durchgeführt. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen wurde die K50 zwischen Neunkirchen und Elsoff-Mittelhofen gesperrt.

Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte der Feuerwehren Neunkirchen, Hüblingen und Rennerod unter der Leitung von Wehrleiter Heinz-Werner Schütz.

 

http://www.ww-kurier.de/news/34008-feuerwehr-musste-fahrer-befreien

https://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-im-graben-gelandet-76jaehriger-verliert-die-kontrolle-ueber-fahrzeug-_arid,1823734.html

Eingesetzte Hilfsmittel

zurück zur Liste

Kontextspalte